Herzlich Willkommen auf der Homepage von Widmann hilft Kindern in der Region e.V.

Schrottsammlung 2016

Auf Wunsch vieler Unterstützer unserer Schrottsammlung, werden wir dieses Jahr eine 2. Schrottsammlung organisieren. Sie ist ebenfalls für sozial benachteiligte Kinder in unserer Region.
Die Schrottsammlung ist am Mittwoch 12.Oktober 2016 von 8 -17 Uhr auf dem Parkplatz neben dem Betriebsgebäude der Firma Widmann GmbH, Freibühlstrasse 13 in Singen (Htwl.).

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung und freuen uns über die kleinsten Schrottspenden.


Aktion hilft immer mehr Kindern

Als die Weihnachtsaktion des Vereins „Widmann hilft Kindern in der Region“ vor sechs Jahren begann, waren es knapp 100 Bedürftige, die zum Fest beschenkt wurden. „Dieses Mal konnten wir 567 Kindern mit ihren Familien zu Weihnachten eine Freude machen“, erklären  Rudolf  Babeck  und  Hans  Teschner, die die Aktion mit viel Herzblut organisieren. Seit den Anfängen sei die Zahl  der  bedürftigen  Familien  enorm gestiegen, stellen die beiden fest.

<zum Artikel>


Wieder Weihnachten für alle

Wie in den vergangenen Jahren wird der Verein Widmann hilft Kindern in der Region e.V. auch dieses Jahr wieder aktiv dafür arbeiten, sozial bedürftigen Familien im Hegau ein christliches Weihnachtsfest zu ermöglichen. „Voriges Jahr konnten wir 527 Kinder mit ihren Familien mit Spielsachen, Süßigkeiten, Kleidern, Hygieneartikel und vielem mehr eine Freude bereiten“, erinnert sich Hans Teschner, der gemeinsam mit Rudolf Babeck die Spendenaktion zu Weihnachten organisiert....

<zum Artikel>


5. Baby in der Babyklappe

In der Nacht zum Dienstag den 29. Sept. 2015 wurde ein Mädchen in unserer Babyklappe abgelegt. Der Säugling ist gesund und wird zur Zeit noch fachärztlich betreut.
Die Mutter kann sich problemlos in den nächsten acht Wochen auch bei uns melden, denn wir helfen Ihr sehr gerne, danach wird das Adoptionsverfahren durch das Jugendamt eingeleitet.


Historicum-Veranstalter spenden für Babyklappe

Die Scharfrichter zu Konstanz, die bei Mittelalterfesten auftreten, übergeben Erlöse
ihres Historicums an den Verein Widmann hilft Kindern.
as war für Rudolf Babeck und Hans Teschner eine tolle Überraschung, die Jürgen Schächtle und Silke Giza da aus der Tasche holten. Es waren 50 Fünfzig-Euro-Scheine, also 2500 Euro,....

<zum Artikel>


Die Kinder aus der Babyklappe

Eine halbe Minute kann lang sein. Und sie kann viel über das ganze Leben eines Menschen entscheiden. Vor der Rettungswache des Roten Kreuzes in Singen, direkt an der Durchgangsstraße beim Krankenhaus, gab es die vergangenen fünf Jahre mindestens vier halbe Minuten, die quälend lang waren. Für vier Mütter, die sich in diesen 30 Sekunden nochmals entscheiden mussten, ob sie ihr neugeborenes Baby behalten oder für immer in fremde Hände geben wollten. <zum Artikel>

 


 

Pressemitteilungen